Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresdens Gastro hofft auf Öffnungen

Die neue Corona-Verordnung macht Hoffnung, dass Biergärten bald öffnen. Wann die Wirte damit rechnen und wie sie sich darauf vorbereiten.

Von Nora Domschke & Julia Vollmer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jürgen Sommer betreibt Sommers Wirtshaus im Volkshaus Laubegast und hofft, dass er zumindest auf seiner Terrasse bald wieder Gäste bewirten kann.
Jürgen Sommer betreibt Sommers Wirtshaus im Volkshaus Laubegast und hofft, dass er zumindest auf seiner Terrasse bald wieder Gäste bewirten kann. © Archiv: Sven Ellger

Dresden. Die große Terrasse am Laubegaster Ufer ist gefegt, aber noch fehlen Stühle, Tische und Sonnenschirme. Erst im vergangenen Jahr hat Jürgen Sommer den Außenbereich seines Restaurants Sommers Wirtshaus im Volkshaus neu gestaltet, hat helle Steine und Leitungen für stimmungsvolles Licht verlegen lassen. Zwischen den beiden Lockdowns lief das Geschäft im Sommer 2020 super, sagt der Gastronom. Darauf hofft er auch in diesem Jahr. Nach monatelangem Stillstand - seit November ist die komplette Branche geschlossen - zeichnet sich nun ab, dass die Gastwirte zumindest ihre Außenbereiche für die Gäste öffnen dürfen.

Ihre Angebote werden geladen...