SZ + Update Dresden
Merken

Dresdner Lindenschänke: "Es gibt kein Zurück, wir müssen raus"

Das Dresdner Traditionsgasthaus Lindenschänke in Altmickten macht zu. Wie lange Gäste noch einkehren können und ob die Betreiber schon neue Pläne haben.

Von Nora Domschke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Seit 2010 in der Lindenschänke die Chefs: Andrea und Uwe Engert müssen ihr Restaurant samt Biergarten schließen, weil der Mietvertrag nicht verlängert wird.
Seit 2010 in der Lindenschänke die Chefs: Andrea und Uwe Engert müssen ihr Restaurant samt Biergarten schließen, weil der Mietvertrag nicht verlängert wird. © Sven Ellger

Dresden. Den ersten Schock hat Uwe Engert spürbar überwunden. Seit gut einer Woche ist klar: Er und seine Frau Andrea werden die Lindenschänke, idyllisch oberhalb der Elbe im alten Micktener Dorfkern gelegen, Ende November schließen. Der Eigentümer hat ihm mitgeteilt, dass der Mietvertrag nicht über den 31. Dezember 2022 hinaus verlängert wird.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!