Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Obstbauer Rüdiger in Dresden: "Von so einem Jahr erholt man sich nur schwer"

Zwei Frostnächte im Frühjahr kosteten den Obstbauer Rüdiger aus Dresden und Stolpen die Ernte. Auch Selbstpflücker, die viel essen und wenig zahlen, machen Probleme. Gibt es Hoffnung?

Von Moritz Schloms
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Robert Rüdiger vom Obsthof Rüdiger in Dresden hat durch die Nachtfröste im April einen Großteil seiner Erdbeer-, Kirsch- und Johannisbeerernte eingebüßt.
Robert Rüdiger vom Obsthof Rüdiger in Dresden hat durch die Nachtfröste im April einen Großteil seiner Erdbeer-, Kirsch- und Johannisbeerernte eingebüßt. © Marion Doering

Dresden/Stolpen. Eine ältere Frau steht an der Kasse des Hofladens von Obstbauer Robert Rüdiger an der Pillnitzer Landstraße in Dresden und fragt, ob es denn gerade noch Kirschen oder Erdbeeren zum Selbstpflücken gebe? "Die sind uns alle erfroren, da ist nichts mehr zu holen", sagt die Kassiererin.

Ihre Angebote werden geladen...