SZ + Dresden
Merken

Warum ein Restaurant in Dresden immer wieder attackiert wird

Farbanschläge, eine brennende Hütte, eingeschlagene Fenster. Das vegane Restaurant Wurzelküche in Dresden scheint ein Konfliktherd zu sein. Was ist da los?

Von Luisa Zenker
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Betreiberin Christine Langhammer von der Wurzelküche in der Dresdner-Neustadt verkauft vegane Gerichte. Zuletzt haben Unbekannte ihre Eingangstür Anfang April beschädigt.
Die Betreiberin Christine Langhammer von der Wurzelküche in der Dresdner-Neustadt verkauft vegane Gerichte. Zuletzt haben Unbekannte ihre Eingangstür Anfang April beschädigt. © Sven Ellger

Dresden. Basilikum, Pfefferminze, Brennnessel. Auf jedem Holztisch des Neustädter Restaurants "Wurzelküche" steht ein Pflanzentopf. Eingerahmt von einer hellgrünen Tischdecke, Salz, Pfeffer, braunen Servietten. Klackernde Messer und zischende Pfannen bereiten an dem Vormittag das Mittagessen vor: Vollkorn-Wraps, Reis-Blattsalate, Walnuss-Karotten-Muffins. Die Tagesgerichte sind mit weißer Kreide auf die Eingangstafel geschrieben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden