Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Das erwartet Gäste nach der Wiedereröffnung im Café Glocke in der Dresdner Neustadt

Vier junge Leute haben das ehemalige Café Kuchenglocke in der Dresdner Neustadt übernommen. Ab dem 29. März öffnet das Lokal wieder. Wie die "Glocke" nach dem Umbau aussieht und was auf der Speisekarte steht.

Von Juliane Just
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
"Es wird Zeit, dass Gäste kommen" sagt Lisa Schaefer als eine der vier neuen Inhaber der Glocke in der Dresdner Neustadt. Die kommt nach dem Umbau mit Wohnzimmer-Atmosphäre und neuer Speisekarte daher.
"Es wird Zeit, dass Gäste kommen" sagt Lisa Schaefer als eine der vier neuen Inhaber der Glocke in der Dresdner Neustadt. Die kommt nach dem Umbau mit Wohnzimmer-Atmosphäre und neuer Speisekarte daher. © Sven Ellger

Dresden. Es riecht nach Holz und Farbe in den hellen Räumen der ehemaligen Kuchenglocke an der Martin-Luther-Kirche. Doch so langsam fallen die Hüllen an den großen Fenster, Neugierige können schon den ein oder anderen Blick erhaschen. Dabei werden sie Neues in dem Café sehen, das von nun an schlicht und einfach "Glocke" heißt.

Ihre Angebote werden geladen...