Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Juwelen-Coup im Grünen Gewölbe: Prozess um Schadensersatz geht weiter

Nach dem Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Grünen Gewölbe verlangt der Freistaat Sachsen von der Sicherheitsfirma Entschädigung. Eigentlich sollte jetzt das Urteil fallen. Doch nun will das Gericht weitere Zeugen hören.

Von Karin Schlottmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Blick in das Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes.
Blick in das Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes. © Archivfoto: SKD/David Brandt

Dresden. Der Prozess um die Forderung des Freistaats auf Schadensersatz gegen das Sicherheitsunternehmen des Grünen Gewölbes dauert länger als erwartet. Das am Dienstag erwartete Urteil des Landgerichts Dresden blieb zunächst aus. Am 22. Oktober erwartet das Gericht weitere Zeugen, die sich zum Versagen des Fassadenscanners am Grünen Gewölbe äußern sollen.

Ihre Angebote werden geladen...