SZ + Sachsen
Merken

Hunderte Millionen für Dresdner Uni-Ausbau

Das größte Programm seit Gründung der TU in Dresden beginnt: Elite-Labore und neue Gebäude, dazwischen viel Grün als Park für alle.

Von Stephan Schön
 2 Min.
Teilen
Folgen
An der TU Dresden werden neue Forschungsgebiete mit den Geldern als Elite-Uni gegründet.
An der TU Dresden werden neue Forschungsgebiete mit den Geldern als Elite-Uni gegründet. © Eric Münch

Dresden. Die TU Dresden wird eine andere sein. Ihr größtes Bauprogramm aller Zeiten hat begonnen. Der Masterplan bis zum 200-jährigen Jubiläum steht. „In der Summe sind mindestens 695 Millionen Euro bis 2028 nötig, um die Universität auf den neuesten Stand zu bekommen und die mit der Exzellenz-Universität verbundenen Neubauten zu errichten.“ Das sagt TU-Kanzler Andreas Handschuh im Gespräch mit der SZ. „Wir haben einen immensen Nachholbedarf sowohl bei der Sanierung als auch bei Neubauten.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!