merken
Dresden

Kein verkaufsoffener Sonntag in Prohlis

Viele Dresdner Händler hatten gehofft, trotz Absage des Prohliser Herbstfest am 20. September öffnen zu dürfen. Dem erteilt die Stadt nun eine Absage.

Am 20. September wird es keinen verkaufsoffenen Sonntag in Prohlis geben. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.
Am 20. September wird es keinen verkaufsoffenen Sonntag in Prohlis geben. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. © Marion Doering

Dresden. Der Coronapandemie fielen in Dresden bereits zahlreiche Veranstaltungen in diesem Jahr zum Opfer, darunter auch Stadtteilfeste wie die Bunte Republik Neustadt oder das Hechtfest. Auch das Prohliser Herbstfest kann coronabedingt in diesem Jahr nicht stattfinden. 

Weiterführende Artikel

Wie viele Einkaufssonntage braucht Dresden?

Wie viele Einkaufssonntage braucht Dresden?

Seit 2015 öffnen die Läden nur am zweiten Adventssonntag. Politiker wollen mehr und hoffen auf neue Mehrheiten.

Viele Händler hatten jedoch gehofft, dass sie ihre Geschäfte trotz Ausfalls  der am Sonntag geplanten Veranstaltungen, am 20. September offenhalten dürfen. Die Stadtverwaltung teilt am Dienstag mit, dass sie hierzu mehrere Nachfragen erhalten habe. Dem Anliegen erteilt die Stadt allerdings eine Absage. Eine Öffnung der Geschäfte sei "nur aufgrund der Veranstaltungsdurchführung möglich gewesen". (SZ/dob)

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden