SZ + Feuilleton
Merken

Darum fällt das Adventskonzert im Dynamo-Stadion aus

Zum dritten Mal in Folge findet das populäre Adventskonzert im Dynamo-Stadion nicht statt. Corona ist diesmal nicht der Hauptgrund.

Von Bernd Klempnow
 5 Min.
Teilen
Folgen
Festliche Atmosphäre, internationales Flair, erbauender Gesang – das machte das große Stadionkonzert aus dem „Wohnzimmer“ von Dynamo aus. Gut 25.000 Besucher erlebten es – wie hier 2018.
Festliche Atmosphäre, internationales Flair, erbauender Gesang – das machte das große Stadionkonzert aus dem „Wohnzimmer“ von Dynamo aus. Gut 25.000 Besucher erlebten es – wie hier 2018. © ZB

Die Nachricht war kurz, aber unmissverständlich: „Das große Adventskonzert kann leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Fehlende Planungssicherheit macht ein Event in dieser Größenordnung nicht möglich. Darüber hinaus sind wir nach wie vor mit einer ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie konfrontiert.“ Das teilte unlängst der Veranstalter, die Open-Air-Adventskonzert im Stadion UG, mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!