Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Dresdner Beatpol legt furioses Corona-Comeback hin

Walzer, Hopser und Ekstase: Der Dresdner Beatpol startet mit der Pariser Band Les Yeux d’la tête nach zwei Jahren Zwangspause wieder durch.

Von Andy Dallmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Les Yeux d’la tête beim Konzert am Montag im Dresdner Beatpol.
Les Yeux d’la tête beim Konzert am Montag im Dresdner Beatpol. © Andy Dallmann

Hätten sich am Montagabend im Beatpol Led Zeppelin spontan wiedervereint, wären die Rolling Stones für ein heimliches Tour-Training angereist oder wäre irgendein anderer Überheld der Pop-Szene auf die Bühne gestiegen – mehr Jubeltrubel hätte keiner einfahren können. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ging Dresdens Top-Lokalität für Live-Musik wieder ans Netz, und die Pariser Band Les Yeux d’la tête sorgte dafür, dass es richtig abging.

Ihre Angebote werden geladen...