Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Im Europäischen Zentrum der Künste treffen sich Ost und West, Nord und Süd

Als Intendantin des Festspielhauses Hellerau will Carena Schlewitt den Austausch mit Künstlerinnen aus dem Osten fortsetzen.

Von Peter Ufer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Carena Schlewitt leitet seit der Spielzeit 2018/19 das Europäische Zentrum der Künste Hellerau.
Carena Schlewitt leitet seit der Spielzeit 2018/19 das Europäische Zentrum der Künste Hellerau. © © by Matthias Rietschel

Carena Schlewitt weiß, was Sachsen mit Osteuropa verbindet. Dazu gehört unter anderem die Rolle der Frauen. 1961 in Leipzig geboren, wuchs die Intendantin des Festspielhauses im sächsischen Bad Lausick auf und erfuhr schon als Kind, wie intensiv Mütter in der DDR eingebunden waren in die alltägliche Berufswelt. "Ich glaube, dass auch deshalb der Osten biografisch anders denkt", sagt die 60-Jährige. Sie schwärmt vom Festspielhaus Hellerau als einem "internationalen und interdisziplinären Zentrum der Performing Arts", von einem Verbindungsort zwischen Ost und West, Nord und Süd.

Ihre Angebote werden geladen...