SZ + Sachsen
Merken

Grünes-Gewölbe-Prozess: Schwierige Suche nach Beweisen

Nach der Sommerpause geht der Prozess um den Diamantendiebstahl aus dem Grünen Gewölbe in Dresden in die heiße Phase. Immer mehr Angeklagte wollen nicht daran beteiligt gewesen sein.

Von Alexander Schneider
 5 Min.
Teilen
Folgen
Tagelang suchte die Polizei Ende November 2019 vor dem Grünen Gewölbe Dresden Spuren. Noch heute ist die Einbruchstelle ein Anziehungspunkt für Schaulustige.
Tagelang suchte die Polizei Ende November 2019 vor dem Grünen Gewölbe Dresden Spuren. Noch heute ist die Einbruchstelle ein Anziehungspunkt für Schaulustige. © Ronald Bonß

Noch immer bleiben Touristen vor dem Zaun stehen, um kurz den Tatort am Dresdner Schloss zu besichtigen. Ein Vater zeigt auf das Erdgeschossfenster, sagt etwas zu Frau und Sohn. Alle drei blicken auf das Gitter, das sich am unteren Rand auch heute noch provisorisch geflickt zur Schau stellt. Ein kleiner Nervenkitzel, dann bummelt das Trio weiter Richtung Zwinger.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!