Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Palais-Sommer: mehr Bienen und mehr Kunst

Dresdens großes Bürger-Open-Air-Festival am Japanischen Palais setzt auf Nachhaltigkeit und Vielfalt mit Filmen, Kunst, Konzerten und mehr.

Von Oliver Reinhard
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch in diesem Jahr dürfen 1.000 Gäste auf das Gelände des Palais-Sommers. Eine höhere Zahl würde coronabedingte Einschränkungen bedeuten - das wollen die Organisatorinnen und Organisatoren vermeiden.
Auch in diesem Jahr dürfen 1.000 Gäste auf das Gelände des Palais-Sommers. Eine höhere Zahl würde coronabedingte Einschränkungen bedeuten - das wollen die Organisatorinnen und Organisatoren vermeiden. © Archivbild/Jürgen Lösel

Dresden. Wenn das kein Grund zum Summen ist: "Wir freuen uns über 6.000 neue Mitglieder", sagte Katharina Preuß zu Beginn der Pressekonferenz des Palais-Sommers am Freitagmittag. Eine kleine Einschränkung schob die Marketingleiterin des großen Dresdner Bürger-Open-Airs gleich hinterher: "Unsere Bienen haben auch schon den ersten Palais-Sommer-Honig produziert." Inzwischen ist das Projekt Palais.Bienen laut Festivalpartner Bienenkollektiv auf 200.000 "Mitglieder" angewachsen. Jedes Wochenende finden offene Workshops statt zu Fragen wie "Was ist die Aufgabe eines Imkers?" oder "Wie ist eine Bienenbeute aufgebaut?"

Ihre Angebote werden geladen...