SZ + Feuilleton
Merken

In der Semperoper geht es ab in den Märchenwald

Stephen Sondheims Musical „Into the Woods“ in Dresden ist hintergründige, gut gemachte Unterhaltung mit Rotkäppchen, Hexe, Hans im Glück...

 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein treffliches Trio: Die Hexe (Sarah Maria Sun) mit dem Bäcker (Aaron Pegram) und dessen Frau (Bettina Weichert).
Ein treffliches Trio: Die Hexe (Sarah Maria Sun) mit dem Bäcker (Aaron Pegram) und dessen Frau (Bettina Weichert). © Ludwig Olah

Von Jens Daniel Schubert

Leicht hat man es nicht. Die einen wollen ein Kind, andere einen Partner oder ausbrechen aus ihrem Turm, den richtigen (Lebens-)Weg finden. Im Märchen heißen sie Aschenputtel und Rapunzel, Rotkäppchen, Hans im Glück oder Hexe. Eine Lösung für alle: Ab in den Wald. So hat es Stephen Sondheim in seinem Musical „Into the Woods“ komponiert. Sie wollen sehen, wie das geht? Ab in die Kammerspielstätte der Semperoper Semper Zwei! Da hatte das Musical letzten Sonnabend Premiere.Es ist ein wilder Mix aus bekannten Märchenfiguren, die sich, leicht modifiziert und mit viel heutigem Realitätsbezug, im Wald begegnen. Im Märchenwald. Wo die Lösungen zauberhaft sind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton