SZ + Feuilleton
Merken

Chasing Waterfalls in der Semperoper: Jubelstürme für Künstliche Intelligenz

Die Frage nach dem „Ich“ kann kein Computer beantworten. Nicht einmal, wenn er ein Singspiel mit und um Künstliche Intelligenz in Dresden schafft.

 4 Min.
Teilen
Folgen
In der Oper „Chasing Waterfalls“ überlagern zunehmend visuelle Verfremdungen das reale Bühnengeschehen, bis die Grenzen verschwimmen und der Computer übernimmt. Tosenden Applaus gab es dafür zur Premiere.
In der Oper „Chasing Waterfalls“ überlagern zunehmend visuelle Verfremdungen das reale Bühnengeschehen, bis die Grenzen verschwimmen und der Computer übernimmt. Tosenden Applaus gab es dafür zur Premiere. © Daniel Koch / Semperoper Dresden
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!