Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

So emotional war The Grand Jam in Dresden

„The Grand Jam“ im Dresdner Dynamo-Stadion war ein Fest der Musik, aber vor allem der gemeinsamen Freude. Einfach grandios und nur zu empfehlen.

Von Peter Ufer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So viel Freude macht gemeinsames Singen.
So viel Freude macht gemeinsames Singen. © Jürgen Lösel

Sie mag ihren Bass. Manuela Häußler verliebte sich in die E-Gitarre mit den langen dicken Saiten, als sie dreißig Jahre alt war. „Da dachte ich: Warum mache ich eigentlich keine Musik mehr? Da fehlt etwas“, sagt die Krankenschwester aus Amtsberg. Mit sechs Jahren hatte sie begonnen, ein Instrument zu lernen, spielte gern, aber dann kam die Ausbildung, der Beruf, die Beziehungen, die Kinder. Die Musik trat in den Hintergrund.

Ihre Angebote werden geladen...