SZ + Feuilleton
Merken

So spannend war der neue "Tatort" aus Dresden

Im sehenswerten „Tatort“ aus Dresden konnte Martin Brambach endlich mal mehr sein als der nölende Krimikasper.

Von Heinrich Löbbers
 2 Min.
Teilen
Folgen
Der maskierte Entführer hat Kommissar Schnabel in seiner Gewalt. Dass ein Ermittler entführt wird, ist
allerdings keine ganz originelle Idee im „Tatort“.
Der maskierte Entführer hat Kommissar Schnabel in seiner Gewalt. Dass ein Ermittler entführt wird, ist allerdings keine ganz originelle Idee im „Tatort“. © MDR/HA Kommunikation

Dass er überleben wird, ist schon klar. Man hat ihn in Dresden ja längst bei den Dreharbeiten für den nächsten Tatort gesehen. Auch da wird Martin Brambach wieder den Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel spielen. Und wer weiß, nachdem er dieses Mal gekidnappt und angeschossen wurde und am Ende in seinem Blut lag, hat er dann die Rolle des komischen Kauzes ja vielleicht ganz ablegt. Einen Versuch wär‘s wert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!