SZ + Feuilleton
Merken

Tumba-ito: "Ohne kulturellen Austausch gäbe es keine Musik"

Seit 25 Jahren setzt die Dresdner Band Tumba-ito auf kubanische Klänge. Die Debatte um kulturelle Aneignung lässt die Musiker kalt. Sie feiern lieber ein Fest.

Von Andy Dallmann
 5 Min.
Teilen
Folgen
Am Sonnabend bittet die Dresdner Band Tumba-ito im Beatpol zur Party. Zum Gründungsjubiläum werden Axel Schüler (3.v.r.), Elena Janis und ihre Kollegen auch nagelneue Songs vorstellen.
Am Sonnabend bittet die Dresdner Band Tumba-ito im Beatpol zur Party. Zum Gründungsjubiläum werden Axel Schüler (3.v.r.), Elena Janis und ihre Kollegen auch nagelneue Songs vorstellen. © Nick Heidmann
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!