SZ + Feuilleton
Merken

Dresdens Albertinum entdeckt Oskar Zwintscher neu

Der sächsische Maler Oskar Zwintscher gehört in eine Reihe mit Berühmtheiten wie Gustav Klimt und Arnold Böcklin. Jetzt sind Werke von ihm im Dresdner Albertinum zu sehen.

Von Birgit Grimm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ausstellungsansicht "Weltflucht und Moderne. Oskar Zwintscher in der Kunst um 1900", die bis zum 15. Januar im Albertinum Dresden zu sehen ist.
Ausstellungsansicht "Weltflucht und Moderne. Oskar Zwintscher in der Kunst um 1900", die bis zum 15. Januar im Albertinum Dresden zu sehen ist. © SKD

Als im Jahr 1982 das Dresdner Albertinum seine erste und bis heute letzte Ausstellung mit Werken Oskar Zwintschers zeigte, kamen die Besucher in Scharen. Das könnte auch jetzt wieder so sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton