SZ + Feuilleton
Merken

Japanisches Palais: Zirkus, Pferde, Sensationen

Die Zwillingsbrüder Matěj und Petr Forman verwandeln das Japanische Palais in ein geheimnisvolles, verspieltes Zauberschloss.

Von Birgit Grimm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Künstler und Erfinder des „Imaginariums“, Matej Forman, lädt alle ein, hemmungslos neugierig zu sein und zu spielen.
Der Künstler und Erfinder des „Imaginariums“, Matej Forman, lädt alle ein, hemmungslos neugierig zu sein und zu spielen. © dpa

Die Steckenpferde stehen bereit, für jedes Alter, jede Körpergröße. Lange nicht mehr geritten? Keine Sorge, das geht wie auf einem Hexenbesen. Der Unterschied ist, dass hinten kein Besen, sondern vorn ein Pferdekopf dran ist. Mit dem Abheben wird es auch nichts. Wir müssen also immer hübsch auf dem Boden bleiben. Und das ist in dieser wundersamen Ausstellung überhaupt das Schwierigste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!