merken
Dresden

Ladendiebe greifen in Dresden an

Erst greift sich ein Trio in einem Geschäft Lebensmittel. Dann attackiert es einen Mitarbeiter.

Die Polizei fahndet nach einem Diebestrio.
Die Polizei fahndet nach einem Diebestrio. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Am Montagvormittag haben zwei Ladendiebe vor einem Geschäft an der Löwenhainer Straße in Seidnitz einen 37-Jährigen angegriffen. Das Opfer war ein Mitarbeiter des Geschäfts. Er hatte sich zwei Männern und einer Frau in den Weg gestellt, die Lebensmittel in einen Rucksack gepackt hatten und den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollten. Einer der Männer griff ihn sofort an. Es gelang dem 37-Jährigen zunächst, den Täter festzuhalten. Erst als ein weiterer Ladendieb hinzukam und auf den Mitarbeiter einschlug, gelang es den Kriminellen, zu flüchten. Zum Wert ihrer Beute ist noch nichts bekannt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden