merken
PLUS Dresden

16 Schusswaffen in Dresdner Wohnung

Zwei Frauen räumten eine Wohnung aus. Dabei fanden sie nicht nur die Waffen, sondern auch ein verdächtiges Pulver. Das wurde in Klipphausen gesprengt.

Hier wird ein verdächtiges weißes Pulver gesprengt, das in einer Löbtauer Wohnung gefunden wurde.
Hier wird ein verdächtiges weißes Pulver gesprengt, das in einer Löbtauer Wohnung gefunden wurde. © Tino Plunert

Dresden. Überraschungsfund in einer Löbtauer Wohnung: Zwei Frauen haben sich am Dienstag bei der Polizei in Freital gemeldet. Sie waren damit beschäftigt, die Wohnung eines verstorbenen Verwandten in Dresden-Löbtau aufzulösen. Dabei entdeckten sie 16 Waffen und ein verdächtiges weißes Pulver. Laut Polizei handelte es sich um sechs Langwaffen - dazu gehören unter anderem Gewehre. Außerdem lagen in der Wohnung zehn Kurzwaffen. Das sind unter anderem Pistolen und Revolver.

In dem runden weißen Behälter transportierte die Polizei das verdächtige Pulver nach Klipphausen.
In dem runden weißen Behälter transportierte die Polizei das verdächtige Pulver nach Klipphausen. © Tino Plunert

Die Polizei stellte die Waffen sicher und nahm auch das Pulver mit. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst übernahm die Substanz und sprengte sie am Donnerstag auf einem Gelände der Polizei in Klipphausen. (SZ/csp)

Anzeige
Spaß und Nervenkitzel pur
Spaß und Nervenkitzel pur

Im Laserland Dresden können auch Erwachsene mal wieder Kind sein: Ein einzigartiges Erlebnis für Kollegen, Freunde und Familie und ideales Geschenk!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden