Dresden
Merken

21-jähriger Dresdner mit Pistole am Alaunpark bedroht

Am Sonntag haben Unbekannte einen 21-Jährigen in Dresden mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt wegen eines Raubüberfalls, der sich am Sonntagabend am Alaunpark zugetragen hat.
Die Polizei ermittelt wegen eines Raubüberfalls, der sich am Sonntagabend am Alaunpark zugetragen hat. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Dresden. Am späten Sonntagabend haben vier unbekannte Personen einen jungen Mann in der Radeberger Vorstadt angesprochen und bedroht. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit.

Weiterführende Artikel

Überfall auf ein Dresdner Geschäft: Polizei sucht per Foto und Video nach Täter

Überfall auf ein Dresdner Geschäft: Polizei sucht per Foto und Video nach Täter

Ein Unbekannter hat Mitte März ein Geschäft an der Pfotenhauer Straße in der Johannstadt überfallen. Wer kennt die abgebildete Person?

Immer wieder der Alaunpark: Drei Jugendliche getreten und ausgeraubt

Immer wieder der Alaunpark: Drei Jugendliche getreten und ausgeraubt

Bei einem versuchten Raub in der Dresdner Neustadt sind drei Jugendliche verletzt worden. Sie wurden getreten und geschlagen - bis die Polizei kam.

Unfall am Elbe Park in Dresden: Zwei Autos prallen zusammen

Unfall am Elbe Park in Dresden: Zwei Autos prallen zusammen

Auf der Washingtonstraße in Dresden sind am Sonntag zwei Pkw zusammengestoßen. Übersah die Fahrerin eine rote Ampel?

Die Männer verlangten Geld und durchsuchten den Rucksack des Opfers. Als einer der Täter eine Musikbox im Wert von 200 Euro fand, wollte er sie mitnehmen. Der 21-Jährige wehrte sich und wollte sein Eigentum behalten. Daraufhin wurde er mit einer Pistole bedroht. Schließlich ließ er die Musikbox los und die Täter liefen damit weg. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes. (SZ/fru)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden