Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Dresden
Merken

Abzocke mit angeblichen Kaisermania-Tickets

Für mehrere hundert Euro werden vermeintlich letzte Tickets für die Kaisermania in Dresden im Netz gehandelt. Doch Fans, die hier zuschlagen, werden über den Tisch gezogen.

Von Dominique Bielmeier
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Konzerte der Kaisermania im Sommer 2023 sind begehrt - so sehr, dass der Schwarzmarkt trotz personalisierter Tickets floriert.
Die Konzerte der Kaisermania im Sommer 2023 sind begehrt - so sehr, dass der Schwarzmarkt trotz personalisierter Tickets floriert. © Ronald Bonß (Archiv)

Dresden. Die Seite macht auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. In ein großes Suchfeld kann man das Event eingeben, für das man Tickets sucht. Gibt man "Kaisermania" ein, erscheint eine Liste mit vier Konzertterminen: der 28. und 29. Juli sowie der 4. und 5. August dieses Jahres. Die Daten stimmen, aber sobald man sich für einen Termin entscheidet, steigt der Adrenalinspiegel: In roter Schrift wird darauf hingewiesen, dass die Nachfrage hoch sei und es nur noch sechs Tickets gebe. Die man alle noch bestellen könne für den Preis von 277 Euro - pro Karte. Was für ein Glücksgriff angesichts der Tatsache, dass die gesamte Kaisermania schon im November innerhalb weniger Minuten ausverkauft war.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.