merken
Dresden

Fahrraddieb greift Polizisten an

Der Beamte wurde leicht verletzt. Vorher hatte der Besitzer des Rades den Mann erwischt.

Symbolbild.
Symbolbild. ©  Claudia Hübschmann

Dresden. Im Dresdner Szeneviertel Neustadt ist am Montagabend ein mutmaßlicher Dieb gewalttätig geworden. Der 38-Jährige hatte in einem Innenhof an der Bautzner Straße offenbar mehrere Fahrradteile demontiert und gestohlen. 

Der Eigentümer sah den Mann wenig später mit den Teilen in der Nähe des Hofs. Als alarmierte Polizeibeamte den mutmaßlichen Dieb festnehmen wollten, biss der einem Polizisten in die Hand. 

Anzeige
Versuch macht klug - die Universitätsschule
Versuch macht klug - die Universitätsschule

Die Universitätsschule Dresden ist ein sogenannter Schulversuch. Bundesweit gilt sie als Vorreiter für eine neue Form des Unterrichts – nicht erst seit Corona.

Weiterführende Artikel

Lieber Elterntaxi statt Fahrrad

Lieber Elterntaxi statt Fahrrad

Unsichere Radwege in Richtung Schule haben in Heidenau ein weiteres Problem zur Folge. Wie die Lindgren-Grundschule es zu lösen versucht.

Der Beamte wurde leicht verletzt. Gegen den 38-Jährigen Deutschen wird nun unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Diebstahls ermittelt. (SZ/dkr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden