SZ + Dresden
Merken

"Es fehlen kleine Landwirtschaftsbetriebe in Dresden"

Die "Marktschwärmer" reformieren den herkömmlichen Bauernmarkt. Jetzt öffnet der vierte seiner Art in Dresden. Warum das Modellprojekt an seine Grenzen stößt.

Von Luisa Zenker
 4 Min.
Teilen
Folgen
Fanny Schiel von der Dresdner Marktschwärmerei wünscht sich mehr Lebensmittel, die aus Dresden und Umgebung kommen.
Fanny Schiel von der Dresdner Marktschwärmerei wünscht sich mehr Lebensmittel, die aus Dresden und Umgebung kommen. © Sven Ellger
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!