merken
Dresden

Brand in der Dresdner Heide

In der Nähe der Heeresschule ist Waldboden in Brand geraten. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz.

In der Dresdner Heide hat es am Montag gebrannt. Die Ursache ist noch unklar.
In der Dresdner Heide hat es am Montag gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. © Archiv: Christian Juppe

Dresden. In der Dresdner Heide ist am Montagmorgen Waldboden in Brand geraten. Die Rauchentwicklung sei deutlich sichtbar gewesen, teilte die Feuerwehr am Dienstag mit. Laut Sprecher Michael Klahre brannte gegen 7 Uhr eine Fläche von etwa einem Quadratmeter am Kannenhenkelweg unweit des Nordfriedhofs und der Offiziersschule des Heeres in der Albertstadt. 

Der Brand habe gelöscht werden können, im Anschluss sei die Einsatzstelle an den zuständigen Revierförster übergeben worden. Unklar ist noch, wie der Boden in Brand geraten konnte. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren, darunter Kräfte der Wachen Albertstadt und der Stadtteilfeuerwehren Bühlau, Klotzsche, Langebrück, Pappritz und Weißig. (SZ/sr)

Anzeige
Selbstbestimmt leben im Alter
Selbstbestimmt leben im Alter

Hochwertige Ausstattung mit großzügiger Gartenanlage sowie ein ausgewogener Grundservice erwartet Sie in den Blasewitzer KARASVILLEN.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden