merken
Dresden

Weihnachtsgeld für Dresdens Ehrenamtler

Viele Vereinsmitglieder in Dresden haben in diesem Jahr Verantwortung übernommen. Für sie ist ein Dankeschön geplant.

Mit einer Riesengrafik "ehrensache" hat die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden 2019 auf die Hilfe Ehrenamtlicher aufmerksam gemacht.
Mit einer Riesengrafik "ehrensache" hat die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden 2019 auf die Hilfe Ehrenamtlicher aufmerksam gemacht. © Marion Doering

Dresden. Am Ende dieses durch Corona so schwierigen Jahres gibt es noch eine gute Nachricht: Die Bürgerstiftung Dresden möchte zusammen mit der Stadtverwaltung den Dresdner Vereinen eine Freude zum Weihnachtsfest machen.

Es ist noch Geld im städtischen Ehrenamtsbudget. Damit soll denjenigen Danke gesagt werden, die bei anderen Förderungen ausgeschlossen sind, die aber bei der Vereinsarbeit eine große Verantwortung tragen und in diesem Jahr durch die Corona-Einschränkungen in besonderem Maße herausgefordert waren.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 25. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Das sind die Vertretungsberechtigten der Vereine, Vorstände, Schatzmeister, Kassenprüfer oder Schriftführer, sagt die Bürgerstiftung. Die Hilfe muss jedoch beantragt werden. Es können pro Verein für maximal drei Personen insgesamt bis zu 45 Euro ausgezahlt werden. (SZ/kh)

Den Direktlink zum Antragsformular finden Sie hier.

Meistgelesen zum Coronavirus:

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden