SZ + Dresden
Merken

Dresden: Neuer Flotten-Chef will Schiffe verkaufen

Die Zeit der zwei größten Schiffe bei der Sächsischen Dampfschiffahrt läuft ab. Doch was wird dann aus der Traditionsflotte?

Von Christoph Springer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Salonschiff Gräfin Cosel wurde 1994 in Betrieb genommen. Es könnte künftig auf dem Rhein fahren.
Das Salonschiff Gräfin Cosel wurde 1994 in Betrieb genommen. Es könnte künftig auf dem Rhein fahren. © Archiv/Britta Pedersen/dpa
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!