SZ + Dresden
Merken

Dampferwächter schützen Dresdens Schiffe

Nächste Woche soll auf dem Dampfer Dresden ein besonderes Ersatzteil getestet werden. Doch der Dampferfreunde-Verein hat noch ganz andere Pläne.

Von Christoph Springer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Damit alle Dresdner Dampfer beim Pfeifkonzert dabei sein können, wird ein entscheidendes Ersatzteil gebraucht.
Damit alle Dresdner Dampfer beim Pfeifkonzert dabei sein können, wird ein entscheidendes Ersatzteil gebraucht. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Dieser Gruß kommt wie aus dem Nichts. Seit Wochen fahren die Dresdner Dampfer nicht mehr, auch die Salonschiffe liegen fest. Und Frachtkähne sind auch nie zu sehen auf der Elbe. Trotzdem wird in dieser Woche eine Dampfpfeife erklingen. Wann, steht noch nicht genau fest. Sie grüßt vom Dampfer Dresden, aber sie gehört nicht zum Flaggschiff der Flotte. Dahinter verbirgt sich eine Aktion des Vereins "Weiße Flotte Dresden – Freunde der Sächsischen Dampfschiffahrt".

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!