SZ + Dresden
Merken

"Das kann man einem 84-Jährigen nicht zumuten"

Zum zweiten Mal innerhalb von nur wenigen Wochen streiken die Lokführer und legen auch in Dresden viele Züge lahm. Viele Reisende zeigen sich genervt.

Von Johann-Christoph Landgraf
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die GDL hat einen zweiten Streik ausgerufen, um ihren Forderungen nach mehr Lohn Nachdruck zu verleihen. Auch in Dresden stehen viele Züge still.
Die GDL hat einen zweiten Streik ausgerufen, um ihren Forderungen nach mehr Lohn Nachdruck zu verleihen. Auch in Dresden stehen viele Züge still. © Christian Juppe
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!