merken
Dresden

Demos behindern Verkehr am Sonnabend

Vier Umzüge sind in Dresden zum Christopher Street Day geplant. Und es findet noch eine weitere Veranstaltung im Zentrum statt.

Happening mit ernsthaftem Hintergrund: Beim CSD wird es am Sonnabend eng in der Stadt.
Happening mit ernsthaftem Hintergrund: Beim CSD wird es am Sonnabend eng in der Stadt. © Archiv/Sven Ellger

Dresden. Eigentlich war die große Demonstration zum Christopher Street Day (CSD) schon im Juni geplant. Wegen Corona musste sie aber verschoben werden und findet nun am Sonnabend statt. Allerdings nicht so groß, wie sie die Dresdner kennen. Statt einem großen Zug durch die Stadt soll es vier kleinere geben, die alle am frühen Nachmittag starten und zum Alaunplatz in der Äußeren Neustadt führen.

Die Demozeiten: etwa 12.30 Uhr soll es am Rathaus losgehen, 13.15 Uhr am Haus der Presse, 13.55 Uhr vor dem Anwesen Radeberger Straße 51 und 14.50 Uhr auf dem Wettiner Platz. Auf dem Alaunplatz schließt sich ein Rahmenprogramm mit Musik und Ansprachen an.

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass auch die kleinen Demos zu Verkehrsbehinderungen führen werden. Auf der Wilsdruffer Straße, der St.-Petersburger Straße, dem Theaterplatz, der Carolabrücke, dem Albertplatz, er Rothenburger Straße sowie der Bautzner Straße müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen. Außerdem könne es laut werden.

Weiterführende Artikel

Dresden: Ein bisschen CSD

Dresden: Ein bisschen CSD

Eine Nummer kleiner wurde der Christopher Street Day am Samstag gefeiert. Dafür gab es ein farbenprächtiges Symbol und eine Ankündigung.

Zusätzlich ist am Sonnabend ab den späten Nachmittagsstunden ein Motorradkorso unterwegs. Die Biker protestieren gegen Pläne, an Wochenend- und Feiertagen beliebte Strecken zu sperren, um Lärm einzudämmen. Während einer Zwischenkundgebung der Motorraddemonstration wird der Bereich zwischen Kleiner Packhofstraße und dem Theaterplatz von etwa 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr voll gesperrt sein. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden