SZ + Dresden
Merken

Die schönste und modernste Bibliothek Deutschlands

Die Sächsische Landesbibliothek in Dresden ist eine der ältesten deutschen Bibliotheken überhaupt. Nach schweren Jahren konnte sie vor 75 Jahren wiedereröffnet werden.

Von Ralf Hübner
 4 Min.
Teilen
Folgen
Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm die Sächsische Landesbibliothek an der Marienallee in Dresden den Betrieb wieder auf, hier der Lesesaal 1981.
Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm die Sächsische Landesbibliothek an der Marienallee in Dresden den Betrieb wieder auf, hier der Lesesaal 1981. © SZ/Waltraut Kossack

Dresden. Die Sächsische Staats- und Universitätsbibliothek platzt aus allen Nähten. 20 Jahre nach Eröffnung des neuen Hauses am Zelleschen Weg wird jetzt über eine Sanierung und Erweiterung nachgedacht. Ein wichtiges Datum war der 15. August 1947. Damals wurde die Sächsische Landesbibliothek nach dem Krieg wiedereröffnet. 75 Jahre ist das inzwischen her.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!