Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Drei Dresdner Straßenbahnlinien müssen umgeleitet werden

Die Dresdner Verkehrsbetriebe reparieren Gleise. Dafür müssen in der Johannstadt drei Straßenbahnlinien umgeleitet werden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wegen Bauarbeiten müssen in der nächsten Woche die drei Dresdner Straßenbahnlinien 4, 10 und 12 umgeleitet werden.
Wegen Bauarbeiten müssen in der nächsten Woche die drei Dresdner Straßenbahnlinien 4, 10 und 12 umgeleitet werden. © Symbolfoto/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Dresden. Wegen Reparaturarbeiten an den Schienen auf der Nicolaistraße nahe dem Fetscherplatz werden die Straßenbahnen der Linien 4, 10 und 12 vorübergehend umgeleitet. Die Arbeiten sind in der Zeit vom 2. bis zum 5. Mai geplant.

Die Straßenbahnen der drei Linien fahren deshalb vom 2. bis zum 4. Mai jeweils von 8 bis 14 Uhr stadteinwärts anders. Ab dem Fetscherplatz werden sie über den Comeniusplatz zum Straßburger Platz umgeleitet.

Am 5. Mai, ebenfalls 8 bis 14 Uhr, fahren die Bahnen aller drei Linien stadtauswärts über den Comeniusplatz.

Auf der Nicolaistraße werden in der Sperrzeit Schienenbrüche repariert. Sie seien durch die intensive Nutzung der Gleise entstanden, sagt Falk Lösch, der Sprecher der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). Sie seien für den Betrieb nicht gefährlich, "aber wenn sie nicht beseitigt werden, können sie zu Folgeschäden an der Gleisanlage führen oder für Probleme bei der Stromversorgung der Straßenbahnen sorgen". Sie werden deshalb verschweißt. Der Autoverkehr kann an der Reparaturstelle vorbeifahren und muss nicht umgeleitet werden. Die Arbeiten kosten rund 5.000 Euro. (SZ/csp)