Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresden: Feuerwehrleute mit Messer bedroht

Die Brandschützer wurden wegen Rauch aus einem Fenster gerufen. Als sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung verschafften, überraschte sie ein Mann.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Feuerwehrleute mussten sich aus dem Haus zurückziehen, nachdem sie angegriffen worden waren.
Die Feuerwehrleute mussten sich aus dem Haus zurückziehen, nachdem sie angegriffen worden waren. ©  xcitepress

Dresden. Ein bewaffneter Mann hat die Feuerwehr am Sonntag bei einem Einsatz in Weißig bedroht. Die Brandschützer wurden gegen 9 Uhr alarmiert. Rauch aus einem Fenster eines Hauses an der Straße Am Weißiger Bach wurde ihnen dabei gemeldet. Als sie auf der Straße am Rand der Stadt eintrafen, drang Qualm aus der angelehnten Terrassentür einer Wohnung im Erdgeschoss.

Ihre Angebote werden geladen...