merken
PLUS Dresden

Nur wenige Patienten in der Friedrichstadt

Am Städtischen Klinikum in Dresden-Friedrichstadt wurde eine neue Bereitschaftspraxis eingerichtet. Bisher bleiben die Patienten aber noch aus.

Die allgemeine Bereitschaftspraxis am Städtischen Klinikum in der Friedrichstadt scheint noch nicht so bekannt zu sein.
Die allgemeine Bereitschaftspraxis am Städtischen Klinikum in der Friedrichstadt scheint noch nicht so bekannt zu sein. © Sven Ellger

Dresden. Dresden hat zwei Standorte, an denen am Wochenende und nach Feierabend Bereitschaftsärzte Patienten behandeln: Im Universitätsklinikum in der Johannstadt mit insgesamt 60 Kinderärzten und 40 Chirurgen, und am Städtischen Klinikum in der Friedrichstadt mit 40 Hals-Nasen-Ohren- und 50 Augenärzten.

Eine allgemeinmedizinische Bereitschaftspraxis gab es aber bislang nur am Uniklinikum. Nun hat die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) am 1. Oktober 2020 auch in der Friedrichstadt eine zusätzliche Allgemeinpraxis eingerichtet. "Ziel war es, für die Patienten eine wohnortnahe Versorgung anzubieten und gleichzeitig die Notfallambulanz am Uniklinikum zu entlasten", erklärt KVS-Sprecherin Katharina Bachmann-Bux. Doch die neue Praxis ist bislang kaum ausgelastet.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Neue Bereitschaftspraxis noch kaum bekannt

"Die Patientenzahlen in den beiden fachärztlichen Bereichen am Standort Dresden-Friedrichstadt sind durchschnittlich wesentlich höher als in der Allgemeinmedizin. Wir arbeiten aktuell an einer gezielten Patientenführung am Standort. Auch muss in der Bevölkerung dieser neue Standort noch bekannter werden", sagt Bachmann-Bux. Insgesamt sind etwa 1.000 Ärzte in beiden Allgemeinpraxen für den Bereitschaftsdienst und den Fahrdienst in Dresden eingeteilt.

Beide Bereitschaftspraxen können während der Öffnungszeiten ohne Voranmeldung besucht werden. Für die Vermittlung der richtigen Praxis steht die Hotline der KVS unter 116117 bereit. Die Rufnummer ist für Patienten mit Beschwerden, deren Behandlung nicht bis zum nächsten Werktag warten kann, gedacht. Bei Notfällen hilft dagegen die Nummer 112 weiter.

Öffnungszeiten der Bereitschaftspraxen:

An der Uniklinik: (Fiedlerstraße 25, Haus 28)

Allgemeinarzt & Kinderarzt:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 19 - 22 Uhr
Mittwoch, Freitag: 15 - 22 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 8 - 22 Uhr

Chirurgie:
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 8 - 22 Uhr

An der städtischen Klinik: (Friedrichstraße 41)

Allgemeinarzt (Haus C), Hals-Nasen-Ohren-Arzt (Haus K), Augenarzt (Haus K):
Montag, Dienstag, Donnerstag: 19 - 22 Uhr
Mittwoch, Freitag: 17 - 22 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 8 - 22 Uhr

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden