merken
Dresden

Dresden: Betrüger wollen Geld erbeuten

Wenn Unbekannte anrufen, ist Vorsicht geboten, warnt die Polizei. Das haben zwei Dresdnerinnen bedacht.

Zwei Dresdnerinnen haben Anrufe von Kriminellen bekommen.
Zwei Dresdnerinnen haben Anrufe von Kriminellen bekommen. © Archiv/Armin Weigel/dpa

Dresden. Betrüger haben am Montag und am Dienstag bei Dresdnerinnen angerufen und mit falschen Behauptungen versucht, an Geld der Frauen zu gelangen. Am Montagnachmittag meldeten sich Unbekannte bei einer 78-Jährigen aus Kleinzschachwitz. Sie kündigten der Frau einen Gewinn von 29.500 Euro an. Dafür sollte sie 1.200 Euro in form von Amazon-Gutscheinen bezahlen.

Am Dienstagnachmittag meldeten sich Kriminelle telefonisch bei einer 85-Jährigen. Sie gaben sich als Mitarbeiter einer Lottozentrale aus und behaupteten dann, die Frau habe einen Spielvertrag nicht gekündigt. Jetzt werde eine Monatsgebühr von 96 Euro fällig.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Weiterführende Artikel

Spektakulär erfolgreiche Betrugs-Masche

Spektakulär erfolgreiche Betrugs-Masche

In zwei Fällen gehen Telefon-Betrüger gegen Opfer aus Dresden mit demselben Trick vor - und haben damit zunächst Glück.

Die zwei Frauen waren wachsam. Sie fielen nicht auf die Betrügertricks herein und meldeten die Anrufe stattdessen der Polizei. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden