merken
Dresden

Dresden: Brand auf Baustelle

Feuerwehr kämpft sich durch Gerüste und fehlende Treppenräume. Frühe Alarmierung verhinderte Schlimmeres.

Die Feuerwehr rückte zu einem Baustellenbrand in der Wildsruffer Altstadt aus.
Die Feuerwehr rückte zu einem Baustellenbrand in der Wildsruffer Altstadt aus. © SZ-Archiv

Dresden. In der Nacht zu Freitag rückte die Altstädter Feuerwehr zu einem Baustellenbrand in der Hertha-Lindner-Straße in der Wildsruffer Vorstadt aus. Durch eine Vielzahl von Gerüsten, fehlende Treppenräume und im Weg stehende Betongussformen kämpfte sie sich rasch zum Brandherd vor.

Aufgrund der frühen Alarmierung einer Passantin konnten die sechs Einsatzkräfte die brennenden Holzreste, Holzlatten und Gussformen in kurzer Zeit löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. (SZ/trw)

Anzeige
Gut beraten an der TUD
Gut beraten an der TUD

Seit 30 Jahren gibt es die Zentrale Studienberatung. Leiterin Cornelia Blum sagt, welche Sorgen immer aktuell sind – und was die Pandemie verändert hat.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden