merken
Dresden

Dresden: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

In der Dresdner Südvorstadt haben Unbekannte ein Feuer gelegt. Mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses mussten ins Krankenhaus.

Unbekannte haben am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Budapester Straße in Dresden  gelegt.
Unbekannte haben am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Budapester Straße in Dresden gelegt. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Unbekannte haben am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Budapester Straße gelegt. Drei Hausbewohner mussten mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, teilt die Polizei Dresden mit.

Die Täter haben einen Stapel Papier im Hausflur angezündet. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden im Treppenhaus, zur Höhe liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Anzeige
Campustag digital an der HTW Dresden
Campustag digital an der HTW Dresden

Am 19. Juni kann die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden online besichtigt und mit Studierenden und Professoren geplaudert werden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden