SZ + Dresden
Merken

Wenige Schüler holen Schwimmunterricht nach

Rund 500 Zweitklässler haben in Dresden wegen Corona keinen Schwimmunterricht gehabt. Nur 29 holen ihn in den Herbstferien nach. Woran das liegt.

Von Tim Ruben Weimer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bis zu 250 Kinder könnten an den Schwimmkursen verteilt auf Sommer-, Herbst- und Winterferien teilnehmen.
Bis zu 250 Kinder könnten an den Schwimmkursen verteilt auf Sommer-, Herbst- und Winterferien teilnehmen. © Sven Ellger

Dresden. Gabriel Dogaeas freut sich auf sein tägliches Schwimmtraining. "Ich stürze mich nur so ins Wasser", ruft der Achtjährige am Donnerstagmorgen, bevor es für ihn mit 13 anderen Kindern ins Schwimmbad am Freiberger Platz geht. "Allerdings nur mit Taucherbrille und Schwimmflügeln", ergänzt sein Vater Emil lachend, "bisher kann er sich gerade einmal über Wasser halten". 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden