merken
Dresden

Topf löst Feuerwehreinsatz in Dresden aus

Ein aufmerksamer Passant setzte den Notruf ab. Die Feuerwehr musste die verrauchte Wohnung in der Johannstadt gründlich lüften.

Die Feuerwehr rückte zu einem Einsatz in der Johannstadt aus.
Die Feuerwehr rückte zu einem Einsatz in der Johannstadt aus. © Jörg Carstensen/dpa (Symbolbild)

Dresden. Ein Passant hat am Dienstagvormittag in der Burckhardtstraße im Stadtteil Johannstadt den Notruf gewählt, als er auf zwei ausgelöste Rauchmelder in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses aufmerksam wurde.

Die Feuerwehr fand in der verrauchten Wohnung einen Topf mit verbranntem Inhalt auf einem eingeschalteten Gasherd vor. Die Wohnung musste quergelüftet werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Anzeige
Versuch macht klug - die Universitätsschule
Versuch macht klug - die Universitätsschule

Die Universitätsschule Dresden ist ein sogenannter Schulversuch. Bundesweit gilt sie als Vorreiter für eine neue Form des Unterrichts – nicht erst seit Corona.

Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Striesen und der Rettungswache Johannstadt. (SZ/trw)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden