Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresdner Gericht verurteilt Lutz Bachmann

Um zwei Vorwürfe ging es in der Verhandlung am Amtsgericht Dresden. Auch Volksverhetzung gehörte wieder dazu.

Von Christoph Springer
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Lutz Bachmann kam mit seiner Verteidigerin Katja Reichel und seinem Pegida-Mitstreiter Wolfgang Taufkirch zu der Verhandlung am Dresdner Amtsgericht.
Lutz Bachmann kam mit seiner Verteidigerin Katja Reichel und seinem Pegida-Mitstreiter Wolfgang Taufkirch zu der Verhandlung am Dresdner Amtsgericht. © Benno Löffler

Dresden. Zum dritten Mal ist Lutz Bachmann am Montag wegen Volksverhetzung verurteilt worden. Der Pegida-Mitbegründer muss 140 Tagessätze zu je 30 Euro zahlen, insgesamt 4.200 Euro. Darin eingeschlossen ist eine Strafe wegen einer Beleidigung, die sich gegen den SZ-Journalisten Alexander Schneider richtete.

Ihre Angebote werden geladen...