merken
Dresden

Dresden: Jugendliche laufen auf der A4

Sechs Jugendliche laufen mehrmals über Autobahn bei Dresden-Mickten. Die Polizei sperrt kurzzeitig die Autobahn.

Gefährlicher Leichtsinn – Jugendliche laufen über Autobahn
Gefährlicher Leichtsinn – Jugendliche laufen über Autobahn © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Mehrere junge Leute sind über die Autobahn bei Dresden gelaufen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren sechs 15- bis 19-Jährige am Wochenende zu Fuß auf der Fahrbahn der A4 unterwegs. Die alarmierten Polizisten hatten kurzzeitig die Autobahn gesperrt, um die jungen Menschen zu finden.

An der Flutrinne wurden die Polizisten fündig. Sie belehrten die vier jungen Männer und zwei jungen Frauen über die Gefahren. Anschließend begab sich die Gruppe in einen Linienbus und verließ den Ort.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass die Autobahn kein Spielplatz sei. Fahrzeuge seien auf der Autobahn mit deutlich höherer Geschwindigkeit als im Stadtverkehr unterwegs. Personen dürften sich nie, auch nicht nach einem Unfall, auf der Fahrbahn oder auf dem Seitenstreifen aufhalten. (luz)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden