merken
Dresden

Dresden: Mopedfahrer schwer verletzt

Auf dem Zelleschen Weg kollidierte das Moped mit einem Auto, der Fahrer musste ins Krankenhaus. Wer hat den Unfall beobachtet?

Nach dem Unfall musste der Zellesche Weg stadteinwärts gesperrt werden.
Nach dem Unfall musste der Zellesche Weg stadteinwärts gesperrt werden. © Roland Halkasch

Dresden. Am Donnerstagmittag kam es zu einem schweren Unfall auf dem Zelleschen Weg in Strehlen. Kurz nach 14 Uhr ist ein Mopedfahrer mit einem Pkw zusammengestoßen. Beide waren in Richtung Fritz-Foerster-Platz unterwegs, das Moped der Marke Kymco fuhr auf der rechten Spur, ein VW Touran auf der linken. Hinter der Kreuzung zur Teplitzer Straße stießen beide seitlich zusammen. 

Der 52-jährige Mopedfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Der 61-jährige VW-Fahrer blieb unverletzt. Nach dem Unfall musste der Zellesche Weg Richtung Fritz-Foerster-Platz gesperrt werden, die Busse der Linien 61 und 85 wurden umgeleitet.

Anzeige
DSC vs. USC Münster | 24. Oktober 2020
DSC vs. USC Münster | 24. Oktober 2020

Am 24. Oktober 2020 bestreiten die DSC Volleyball Damen ihr erstes Heimspiel in der Bundesliga Saison 2020/21 und treffen auf den USC Münster.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall oder der Fahrweise der beiden Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ/noa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden