merken
Dresden

Nächtliche Drogen-Razzia in Cossebaude

Passanten nahmen einen typischen Geruch wahr und riefen die Polizei. Die Einsatzkräfte wurden fündig.

Im Dresdner Stadtteil Cossebaude hat die Polizei am späten Samstagabend Drogen gesucht - und gefunden.
Im Dresdner Stadtteil Cossebaude hat die Polizei am späten Samstagabend Drogen gesucht - und gefunden. © privat

Dresden. Es roch nach Drogen, vermutlich Cannabis. So schilderten es am Samstagabend Passanten an der Dresdner Straße in Cossebaude, als sie die Polizei riefen. Die Einsatzkräfte rückten mit fünf Fahrzeugen und einem Drogenspürhund an.

Schließlich wurde die Durchsuchung einer Wohnung angeordnet, bestätigte die Polizei am Sonntagmorgen gegenüber der SZ. Dabei seien geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden worden. Um welche Art, wollte ein Sprecher zunächst nicht sagen. Die Ermittlungen würden andauern.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Ein Tatverdächtiger, offenbar der Wohnungsmieter, wurde vorläufig festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Auch zu ihm wollte die Polizei am Sonntag keine genaueren Angaben machen. (SZ/sr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden