Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Schnee in Dresden: Busse rutschen

Der Winterdienst war seit dem frühen Donnerstagmorgen im Einsatz. Trotzdem gab es Probleme auf Dresdens Straßen. Für manche ging es stundenlang nicht voran.

Von Christoph Springer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Busse der Linie 85 hatten am Donnerstagmorgen in Leuben ein Problem. Der Winterdienst war aber unterwegs, sieht man im Rückspiegel.
Die Busse der Linie 85 hatten am Donnerstagmorgen in Leuben ein Problem. Der Winterdienst war aber unterwegs, sieht man im Rückspiegel. © SZ/Marco Klinger

Dresden. Das war so nicht angesagt. Als Peter Zedler am Anfang dieser Woche auf seine Wetterkarten sah, um zu prüfen, wann der erste Schnee kommt, war er sich noch sicher: In der Nacht zum Dienstag geht es los. Auch am Dienstagvormittag kann es noch etwas Schnee geben, dann ist Schluss. Mit dem nächsten Niederschlag rechnete Zedler erst am Wochenende. Aber der fällt wahrscheinlich als Regen, sagte er voraus.

Ihre Angebote werden geladen...