merken
Dresden

Dresden: SEK stürmt Wohnung

Am Dienstagabend rückte das Spezialeinsatzkommando im Dresdner Norden aus. Das ist der Grund.

Spezialeinsatzkräfte in voller Montur am Mittwochabend in Klotzsche.
Spezialeinsatzkräfte in voller Montur am Mittwochabend in Klotzsche. © Kevin Müller

Dresden. Die Dresdner Polizei war am späten Mittwochnachmittag auf der Alexander-Herzen-Straße im Stadtteil Klotzsche im Einsatz. Die Beamten wurden dabei von schwerbewaffneten SEK-Kräften unterstützt.

Hintergrund: Ein 65-Jähriger hatte offenbar seine Verwandten bedroht. Der Deutsche sollte im Besitz von scharfen Waffen sein, hieß es. Die Einsatzkräfte stürmten gegen 17.20 seine Wohnung und überwältigten den Mann.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Sie nahmen ihn fest und stellten die Waffen sicher, so die Polizei. Der Senior war zum Zeitpunkt des Einsatzes stark betrunken. Ein Alkoholtest ergab über zwei Promille. Gegen den 65-jährigen Deutschen wird nun wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt. (SZ/dkr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden