SZ + Dresden
Merken

So funktioniert Dresdens Schule ohne Zensuren

An der Universitätsschule in Dresden werden neue Lernformen ausprobiert. Keine Noten, Klassen und Lehrplan - ist das die Schule der Zukunft? Ein Besuch vor Ort.

Von Nora Domschke
 7 Min.
Teilen
Folgen
Freies Lernen wird in der Unischule großgeschrieben: Hier dürfen die Kinder ihre Aufgaben auch im Schulhausflur erledigen. 2019 hat Ingo Frohberg seinen Sohn in der Schule von Leiterin Maxi Heß angemeldet - und ist vom Konzept begeistert.
Freies Lernen wird in der Unischule großgeschrieben: Hier dürfen die Kinder ihre Aufgaben auch im Schulhausflur erledigen. 2019 hat Ingo Frohberg seinen Sohn in der Schule von Leiterin Maxi Heß angemeldet - und ist vom Konzept begeistert. © René Meinig

Dresden. Wie startet man ein Schulexperiment, für das es noch kein Vorbild gibt? "Wir sind irgendwie hineingestolpert", sagt Maxi Heß, die seit 2019 Leiterin der Dresdner Universitätsschule ist. Vor knapp zwei Jahren begann das Projekt der Technischen Universität Dresden und der Landeshauptstadt, das sich zum Prestigeobjekt entwickeln könnte: Einen solch groß angelegten Schulversuch hat es bislang in Europa noch nicht gegeben. Und doch ist er so wichtig für die Bildungslandschaft von morgen, sagt Maxi Heß.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!