merken
Dresden

Dresden: Vermisste Jugendliche wieder da

Die Dresdner Polizei suchte nach einer 14-Jährigen aus Leuben. Nun haben Beamte sie gefunden - weit weg.

Symbolfoto, Symbolbild Polizei, Polizeirevier, Revier, Polizeiposten, Politzei Sachsen, Döbeln, Mittelsachsen; Foto: André Braun
Foto: André Braun
Symbolfoto, Symbolbild Polizei, Polizeirevier, Revier, Polizeiposten, Politzei Sachsen, Döbeln, Mittelsachsen; Foto: André Braun Foto: André Braun © Archiv/André Braun

Dresden. Mit einer Fahndung hatte sich die Dresdner Polizei am Freitag an die Öffentlichkeit gewandt. Sie suchte nach einer 14-Jährigen, die am Donnerstagabend ihr Zuhause in Leuben mit unbekanntem Ziel verlassen hatte und nicht mehr auftauchte. Polizeibeamte prüften zwischenzeitlich mögliche Aufenthaltsorte, jedoch ohne Erfolg.

Am Samstagmorgen meldete die Polizei schließlich, dass das Mädchen nach einem Zeugenhinweis in der Nacht zum Samstag aufgegriffen werden konnte - in Osnabrück. Hinweise auf eine Straftat würden nicht vorliegen, hieß es. Zu den Motiven des Mädchens machten die Beamten keine Angaben. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden