merken
Dresden

Vier Autos in Dresden aufgebrochen

Die Täter gingen immer gleich vor. Auch die Beute war ähnlich.

Die Dresdner Polizei fahndet nach Autoknackern.
Die Dresdner Polizei fahndet nach Autoknackern. © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Dresden. Am Montag und Dienstag haben Kriminelle in Dresden vier Kleintransporter aufgebrochen. Die Täter gingen in allen vier Fällen nach dem gleichen Muster vor. Sie schlugen jeweils eine Seitenscheibe ein. Aus den Autos erbeuteten sie unter anderem zwei kombinierte Radio- und Navigationssysteme. Den Gesamtschaden gab die Polizei mit rund 4.000 Euro an. (SZ/csp).

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden